Die Mooreiche

Die Bergung des Baumstammes erfolgte erst vor zwei Wochen. Das Thema Baum soll noch weiter entwickelt werden. Als Andeutung der großen Bedeutung von Natur und Naturphänomenen für die Kunst und das Interesse von Eckhard an Kunst und Natur, aber auch weil er für sich schon einen Ausstellungswert hat, haben wir den Baumstamm als Ausstellungsstück mit aufgenommen. Der zweite Baumstamm, ein Pflaumenbaum aus dem Garten Bellig 4, der im Oktobersturm letztes Jahr gefallen ist, wird dazugesellt.